Klassenlehrerin: Theresa Hahn, BEd, MSc

Willkommen in unserem Fuchsbau – der 2b Klasse!

 „Es ist wie es ist! Aber es wird, was du daraus machst …“

Die 2b Klasse ist in diesem Schuljahr auf 23 aufgeweckte Füchse gewachsen, die sich auch in der zweiten Klasse jeden Tag darauf freuen, etwas Neues zu lernen, zu entdecken und im Laufe des Jahres zu Schlaufüchsen heranwachsen.

 

Unsere Klasse soll ein Ort sein, wo wir uns wohlfühlen, gemeinsam lachen, träumen können, Fehler machen dürfen, Freundschaften fürs Leben knüpfen und an Herausforderungen wachsen.

 

Täglich verbringen die Kinder eine Menge Zeit hier gemeinsam bei der Arbeit. Daher ist es mir wichtig, dass dies ein Ort ist wo sich die Kinder wohlfühlen. Die Sitzordnung in unserer Klasse ist aufgelockert, es gibt frei zugängliches Lernmaterial, und der Klassenraum ist freundlich, bunt und kindgemäß gestaltet.

In der 2B gibt es feste Strukturen und Rituale, denn sie geben den Schülern und Schülerinnen Halt im täglichen Miteinander. Die Tagestransparenz und die tägliche Rückmeldung an die Schüler und Schülerinnen unterstützen dies.

Das Klassenklima ist ruhig und angenehmen, der Umgangston ist wertschätzend.

 

Den Kindern wird ein gesundes Mittelmaß zwischen neuen, offenen Formen des Unterrichts (Stationentage, Freiarbeitsphasen, Projekte etc.) und traditionellen Lehrmethoden geboten.

 

Damit das Lernen in der zweiten Klasse weiterhin so gut gelingt, helfen uns Regeln und ganz klare Vereinbarungen.

Dabei unterstützt uns in diesem Schuljahr wieder Frau Lehrerin Burker im Rahmen des Sozialen Lernens.

 

Jahresplan 2 Klasse:

 

Bei den verschiedenen Festen (z.B. Erntedankfest, Martinsfeier, Adventandachten, Schulfest,…….), aber auch im traditionellen Morgenkreis, kommen die SchülerInnen mit den Besonderheiten des Jahreskreises in Berührung, lernen sich selbst besser kennen und erweitern so ihre soziale Handlungsfähigkeit. In verschiedenen offenen Lernformen soll im Sachunterricht das selbständige, eigenverantwortliche Arbeiten gefördert werden. Die Tiere und die Besonderheiten der Natur lernen wir bei Lehrausgängen und Wandertagen genauer kennen.

In Mathematik bauen wir schrittweise den Hunderter auf und lernen, uns mithilfe der Hundertertafel, in diesem Zahlenraum zu orientieren. Das 1X1 – Training ist ein Schwerpunkt in der 2. Klasse, und der Einmaleins – Führerschein hilft den Kindern beim Memorieren und Festigen der einzelnen Malreihen.

Raumorientierungsübungen, geometrische Erfahrungen und das Arbeiten mit verschiedenen Größen, z.B Euro und Cent, kommen auch nicht zu kurz.