Im Jänner diesen Jahres startete unser Schulgartenprojekt mit einer feierlichen Übergabe einer Urkunde durch LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka und LR Maga Barbara Schwarz.
Ab Februar ging die aktive Planungsphase mit dem Seminar "Schul(t)räume" los. Dabei wurde den Lehrkräften und den ElternvertretrInnen ein Gesamtüberblick über die Förderaktion und den Projektablauf gegeben.
Im April folgte dann eine Vorbesprechung mit anschließender Geländebesichtigung.
Höhepunkt war im Mai das erste Mitbeteiligungsprojekt, die Spieleforscherwerkstatt. An diesem Tag erforschten 45 Kinder ihren Schulfreiraum und erstellten zwei Hitlisten der meist gewünschten Spielfunktionen und Gestaltungsideen, die dann in die Schulfreiraumplanung mit einbezogen werden.
Im September folgt ein Bau- und  Konstruktionstag, wo gemeinsam mit den Kindern einfache Spielgeräte gebaut bzw. zum Erproben aufgestellt werden.
Wir sind schon sehr neugiereig und freuen uns schon sehr tatkräftig an unserem "Schul(t)raum" weiter zu arbeiten!